Advent - Zeit des Wartens

„Advent ist die Zeit des Wartens. Wir warten darauf, dass es bald Weihnachten wird  und dass Jesus bei uns ankommt und in unsere Herzen einzieht.“

Als Einstimmung auf den Advent lud das Kinderliturgieteam am Samstag, den 30.11. zum Familiengottesdienst mit Adventkranzsegnung in unsere Pfarrkirche ein. Zu Beginn des Gottesdienstes stellten alle Kinder gemeinsam einen großen lebendigen Adventkranz dar – mit Zweigen, Kerzen und Bändern. Miteinander feierten viele Familien den Beginn der Adventzeit und Hr. Pfarrer Mag. Josef M. Giefing segnete die mitgebrachten Adventkränze.                                                                                                                                                                                               Am Schluss des Gottesdienstes wurde eine Herbergslaterne auf den Weg geschickt, welche bis zur Kindermette durch unser Dorf wandern wird. Sie soll im Advent bei vielen Familien Herberge finden und ein lebendiges Zeichen dafür sein, dass es heute noch Menschen gibt, die Platz für Jesus machen wollen.


Wir sind Gottes Familie kunterbunt

Am Christkönigssonntag, den 24. November, fand der Startgottesdienst für die Erstkommunionkinder statt. Gemeinsam mit ihren Tischmüttern und Pädagoginnen gestalteten sie die Messfeier mit und stellten sich der Pfarrgemeinde vor.


Nachmittag der Begegnung

Der Caritas-Kreis lud am Samstag, den 9. November zum Nachmittag der Begegnung ins Pfarrheim. Nach dem Gottesdienst mit Pfarrvikar Mag. Thomas Ackermann nutzten die Besucherinnen und Besucher die Zeit zum Plaudern und Austauschen bei Kaffee, Tee und Striezel.


Kinderandacht am Allerseelentag

Am Allerseelentag lud das Kinderliturgie-Team zu einer Kinderandacht, bei der der Verstorbenen gedacht wurde. Die Kinder waren eingeladen, welke Blätter zu nehmen, zu zerreiben und sie dann in die Erde zu legen. Langsam werden sich die Blätter in Erde verwandeln. Aus der Erde kann wieder Neues wachsen, reifen und Frucht bringen. Die welken Blätter sollten dabei an das Vergehen, an das Sterben erinnern. Wenn ein lieber Mensch oder ein Tier gestorben ist, dann macht uns das sehr traurig. Jesus aber sagt zu uns: Wer gestorben ist, der hat bei Gott ein Zuhause, der darf bei ihm weiterleben.

Aktuelle Termine

AKTUELLE TERMINE:

21.12.2019
Adventgang 14.30 Uhr

24.-26.12.2019
Glühwein-Aktion des Pfarrgemeinderats nach den Messen

29.12.2019 - Familiengottesdienst mit Kindersegnung

Messfeier am Samstag:
18:00 Uhr (19:00 Uhr)

Messfeier am Sonntag:
10:00 Uhr